Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:ebook_help

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
wiki:ebook_help [2020/11/11 10:15]
77.185.36.49 gelöscht
— (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
-"Das Leben ist ein Kampf. Musik machen hilft mir dabei",​ sagt SEELENKIND, welche u.a. an multipler Persönlichkeitsstörung und Borderline leidet. 
- 
-Und genau diese Erkrankungen spiegeln sich thematisch ihrer Musik wieder. Leid und Verzweiflung. 
- 
-Aber auch die Sehnsucht nach innerer Ruhe und Erlösung. 
- 
-Dabei ist der Leidensdruck nicht zu übersehen: unzählige , große Narben bedecken den gesamten Körper. 
- 
-"​Psychiatrieaufenthalte sind leider ein notwendiges Übel",​ sagt SEELENKIND weiter. 
- 
-Und doch entstehen gerade dort Texte, wie `Seelensplit`von der gerade neu veröffentlichten EP "​Ich-Störung"​. 
- 
-Schon als Kind hat Isabel Dietzer, aus dem Raum Frankfurt, Orgel gelernt und durfte nach dem Gottesdienst auf der Kirchenorgel spielen. 
- 
-Nach 12 Jahren der Abstinenz kehrt sie in die Musik zurück und findet den Einstieg bei Dark Diamonds , als Keyboarderin. 
- 
-Hier komponiert sie erstmals, was über das Auflösen der Band hinaus weitergeht. 
- 
-Im Jahr 2016 schließlich wird SEELENKIND geboren. 
- 
-Noch im selben Jahr veröffentlicht SEELENKIND ihre erste SIngle "Meine Seele"​. 
- 
-2017 erreicht SEELENKIND beim Battle of the Bands von Sonic Seducer unter den 31 besten Newcomern mit dem Song "​Melancholie"​ den 10,Platz. 
- 
-Ihre Musik bewegt sich dabei im Gothic.Genre,​ zwischen Dark Wave und Neoklassik. 
- 
-"​...von einfühlsamen,​ manchmal auch orchestral bombastischer Musik...",​ schreibt der Sonic Seducer. 
- 
-Der ebenfalls auf der  EP "​Ich-Störung"​ zu hörende Song "​`Melancholie`(...) ist Programm",​ schreibt er weiter. 
- 
-Mit ihrer neuen Single "Zu spät",​ welche am 18. Dezember 2020 erscheint, setzt SEELENKIND einen weiteren Meilenstein. 
- 
-Der Song "Zu spät" ist ein komplexer, jedoch auch sehr eingängiger und außergewöhnlicher Song. 
- 
-Über harten Gitarrenriffs und synthetischen Sounds, liegt der zarte, klare Gesang, welcher für SEELENKIND so typisch ist. 
- 
-Wie ein Gewitter, das immer näher kommt, steigert sich der Song "Zu spät" bis hin zur vollen, zornigen Klangfülle. 
- 
-Der Text ist, wie schon bei der vorherigen EP "​Ich-Störung"​ und der Single "Meine Seele",​ autobiografisch. 
- 
-SEELENKIND singt über die zerbrochene Beziehung zu ihrer Mutter, die Enttäuschung,​ die Einsamkeit, die sie als Kind erfahren musste. 
- 
-Ihre deutsch gehaltenen Texte mit ihrem ganz eigenen, ungewöhnlichen Hintergrund,​ sowie die cinematische Musik, machen SEELENKIND zu einem außergewöhnlichen Hörerlebnis. 
-